Grundsätzliches

Als erstes sollte man ein paar Grundlagen kennen:
Gespielt wird auf Bowlingbahnen (Wo auch sonst??), mit einem Bowlingball (ja die Dinger heißen wirklich Bälle, nicht Kugeln) in denen im Normalfall drei Löcher sind, in die man vor seinem Wurf Mittel- und Ringfinger und den Daumen st eckt (ja die kriegt man da auch wieder raus, meistens ohne schwerere Verletzungen).
Am anderen Ende der Bahn befinden sich 10 kegelförmige Gegenstände, genannt Pins, die in einem Dreieck aufgestellt sind (die  Pins sind .durchnumeriert, damit man leichter erklären kann, was wie, wo, warum überhaupt passiert).

Das Spiel an sich

Ein Spiel besteht aus zehn Runden, genannt Frames. Sinn der ganzen Sache ist, möglichst in jedem Frame alle Pins umzuwerfen, dafür stehen jedem Spieler bis zu zwei Würfe zur Verfügung. Räumt ein Spieler mit dem ersten Wurf alle zehn Pins auf seiner Bahn, so nennt man dies einen Strike und auf dem Bildschirm (sofern vorhanden, aber ich gehe mal davon aus, das jede halbwegs brauchbare Bowlingbahn über sowas verfügt) erscheint bei dem Spieler im aktuellen Frame ein ”X”, und der nächste ist an der Reihe. Das heißt jetzt nicht, das die Anlage beleidigt ist, und möchte, daß dieser Spieler nicht mehr mitspielt, sondern das der Spieler einen ”Strike” geworfen hat (und das ist auch gut so...).

Schafft es der Spieler nicht mit dem ersten Wurf, hat man noch eine zweite (letzte)  Chance um auch den Rest der noch stehenden Pins umzuhauen. Gelingt dies, erscheint auf dem Bildschirm (s.o.) ein ”/” und so was nennt sich ”Spare”. Wenn noch Pins stehen, dann erscheint eine Zahl (die interessanterweise identisch ist mit der Anzahl der umgeworfenen Pins in diesem Frame).

Egal, ob jetzt alle Pins abgeräumt sind, dieser Frame ist für diesen Spieler gelaufen, und so spielt man einfach immer weiter, bis man im 10. und entscheidenden (eigentlich nicht entscheidend, denn die meisten Spiele sind vorher schon entschieden) 10. Frame, in dem alles noch ein bißchen anders ist. Also, der Anfang ist der gleiche wie immer (also sofort geräumt = Strike, nach dem zweiten geräumt = Spare, gar nicht geräumt = Spiel vorbei). Sollte man jetzt geräumt haben, darf sogar noch mal werfen, und zwar so: hat man einen Strike, kriegt man auf alle Fälle jetzt noch zwei Würfe, nicht mehr und nicht weniger (man kann also jetzt noch zwei Strikes, einen Spare oder zwei nichträumende Würfe werfen!), hat man einen Spare, darf man noch einmal werfen (reicht also gerade noch für einen Strike oder einen Nichträumer), hat man eben nicht geräumt, darf man sich hinsetzen...

Ich hoffe, das war jetzt verständlich genug, wenn nicht, einfach Mail an mich, wenn möglich mit Beschreibung was nicht gelungen ist, ich versuche es dann zu ändern.